· 

Meine Gesichtspflege-Routine // DIY

An mein Gesicht lasse ich nur absolut natürliche Wirkstoffe heran. Ich habe enorm empfindliche Haut und Parfumstoffe und Füller lassen im Handumdrehen Pickelchen spriessen. Deshalb benutze ich nur Pflegeprodukte von RINGANA, denen ich oft noch ätherische Öle beimische.

Ich liebe die Gesichtspflege von RINGANA. Und der Grund dafür ist denkbar einfach: In den Fläschchen ist nichts ausser Natur pur! Biologisch angebaute Rohstoffe werden in Österreich verarbeitet und frisch abgefüllt – und weil die Produkte eben so frisch sind, haben sie ein Ablaufdatum. Ich bin sehr zufrieden, endlich ein Produkt gefunden zu haben, welches meinen ethischen Ansprüchen genügt. 

 

Ich benutze die Gesichtspflege-Serie Nummer 2 für Mischhaut. Eigentlich habe ich eher trockene Haut, aber die Creme für Mischhaut genügt meiner Haut in Sachen Feuchtigkeit absolut. Das Tonic beruhigt meine sensible Haut.

 

Doch hin und wieder reichen Tonic und Creme alleine nicht. Wenn meine Haut sehr sensibel und gerötet ist, gebe ich gerne noch ätherische Öle hinzu. Wenn die Haut eher entzündet ist, füge ich einen Tropfen Teebaumöl von DOTERRA meiner Creme hinzu. Mein absoluter Geheimtipp gegen trockene und müde Haut ist aber Weihrauch! Das ätherische Weihrauchöl wirkt wahre Wunder: Es fördert die Zellregeneration, hält Zellen und Gewebe gesund und kehrt Alterszeichen um. 

 

Die Produkte von DOTERRA und RINGANA findest du hier.