· 

Gesündere Brownie-Kekse mit gesalzenen Mandeln und Aprikosen // Zuckerfrei

Ich liebe Schokolade. Sonst bin ich gar nicht so der süsse Typ, aber wenn mich die Schoko-Lust überkommt, dann gibt es nichts Schlimmeres, als keine Tafel im Haus zu haben. Die weichen Brownie-Kekse sind schnell gemacht, gesünder als herkömmliche Brownies und haben dank der gesalzenen Mandeln das gewisse Etwas.

In letzter Zeit habe ich wieder Lust auf Schokolade. Immer Abends, immer dann, wenn ich es mir mit meinem Mann auf dem Sofa gemütlich gemacht habe. Und was mir dann wirklich die Laune vermiest: Keine Schoko-Köstlichkeiten im Haus zu haben. Also habe ich beschlossen, pünktlich zum Herbstanfang ein paar Schoko-Brownie-Cookies zu backen. Allerdings gesündere. 

 

Ich benutze für den Schoko-Geschmack hochwertige vegane Schokolade mit 80% Kakaoanteil. Dazu füge ich noch reines Kakaopulver (stark entölt), das den Schokoladengeschmack zusätzlich intensiviert und noch dazu super gesund ist. Er enthält nämlich Kalium, Magnesium, Vitamin E und wichtige Ballaststoffe. Auch Serotonin und Dopamin sind im Kakao enthalten – Inhaltsstoffe, die für psychisches Wohlbefinden eine wichtige Rolle spielen. 

 

Wenn ich für Erwachsene backe, süsse ich hin und wieder mit Birkenzucker. Dieser hat etwa halb so viele Kalorien wie herkömmlicher Rohrzucker. Was ich aber wirklich toll finde, ist, dass Birkenzucker die Zähne nicht angreift und sogar dem Kariesbefall entgegenwirkt. Birkenzucker hat eine leicht abführende Wirkung, weshalb ich diesen meinem Kind noch nicht gebe.

 

Ihr braucht:

 

  • 150g dunkle Schokolade (ich benutzte vegane)
  • 1 EL Kakao-Pulver (optional)
  • 20g Kokosöl
  • 2 Eier
  • 100g Birkenzucker (Xylit)
  • 50g Dinkelmehl
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 4 Aprikosen, getrocknet & in kleine Stücke geschnitten
  • 1 Handvoll gesalzene Mandeln, gehackt

So geht's:

 

Zuerst schmelzt ihr die Schokolade mit dem Kokosöl auf dem Herd. Pfanne dann wegnehmen und abkühlen lassen. 

 

Dann mischt ihr in einer Schüssel die Eier und den Birkenzucker und schlagt beides mit dem Schwingbesen auf, bis es schaumig wird und eine hellere Farbe annimmt. 

 

Nun gebt ihr langsam und unter ständigem Rühren die Schokoladenmasse dazu.

 

Anschliessend gebt ihr alle verbleibenden Zutaten hinzu, mischt den Teig noch einmal kräftig durch gebt esslöffelgrosse Portionen auf ein Backblech (mit Backpapier!).

 

Das Ganze wandert dann für etwa 1 Minuten bei 160 Grad in den Ofen. Je nachdem wie ihr die Brownie-Kekse mögt könnt ihr sie auch schon etwas früher rausnehmen. 

 

Anschliessend halten sie euch einige Tage in einer Dose. Frisch schmecken sie aber am besten!