Doula Angebot

Der Begriff Doula kommt aus dem Altgriechischen und bedeutet lose übersetzt "Dienerin der Frau". In deiner Schwangerschaft, während der Geburt und im Wochenbett bin ich für dich da. 

Das sagen meine Frauen

"Hey Nadja my dear doula solider. You were so perfect during the birth. I felt so supported and cared for and because of you I knew the decisions we were making were the right ones. Flo is also extremely grateful for your presence during the birth. He wasn't really sure what the point of having a doula was but I honestly think we would’ve both been lost without you. We are eternally grateful! " – Katy und Flo mit dem kleinen Jeremy.

"Fast viereinhalb Monate hat mich Nadja von Yoga Mama als meine Doula durch die Tiefen und Höhen dieser doch sehr einsamen Sache namens Schwangerschaft begleitet. Ich konnte sie jederzeit um Rat fragen, mich ausheulen, mit ihr Updates teilen, traf sie vor dem Geburtstermin und hatte sie vor allem während der Geburt an meiner Seite. Sie erklärte mir verschiedene Ansichten, überzeugte mit ihrem Fachwissen, hatte IMMER die richtigen Worte parat und führte mich in Welten ein, deren Nutzen ich früher als esoterischen Kram abgetan hätte. Die Hormone taten ihren Rest, und so beschloss ich eines Tages, es tatsächlich versuchen zu wollen. Ich fing an, mich mit Freundinnen über meine Angst unterhalten zu können und traf immer öfter auf Frauen, die Nadjas Einstellung teilten - was zuletzt auch auf mich abfärbte. Ungelogen, ohne Nadja hätte ich diese Panik nicht abtun können. Und letztlich war sie nebst meinem Freund meine Medizin im Gebärsaal, als die chemische versagt hatte.  Danke, liebe Nadja, dass du mir ermöglicht hast, heute sagen zu können: Ich hab's geschafft! Nie war ich stolzer." – Iva B. mit der kleinen Aino.

Wieso eine Doula?

Dass eine Doula das Geburtserlebnis nachhaltig verändert, beweist eine Studie aus dem Jahr 2017, die in 17 Ländern geführt wurde. Wer mit einer Geburtsbegleitung gebärt, hat:

  • 50% weniger Kaiserschnitte
  • 41% weniger Verwendung von Saugglocke oder Zange
  • 39% weniger Verwendung von wehenfördernden Mitteln
  • 60% weniger Nachfrage nach PDA
  • 28% weniger Bedarf an jeglichen Schmerzmitteln
  • 1/4 kürzere Geburtsdauer
  • 1/3 reduziertes Risiko, das Geburtserlebnis als negativ zu bewerten

Die Zahlen sprechen für sich. Anfügen möchte ich, dass meiner Meinung nach jede Frau eine gute und vor allem ihren Wünschen entsprechende Begleitung verdient hat. Der Moment der Geburt ist magisch. Der Weg dorthin und die Geburt selbst sollte deshalb ein Weg der Liebe sein, begleitet von Geborgenheit und all dem Support, den sich eine werdende Mutter wünscht. 

 

Als deine Doula bin ich da, um dich durch deine Schwangerschaft und während deiner Geburt zu begleiten. Um dir dabei zu helfen, deine Traumgeburt zu erleben und um dir Sicherheit zu geben. Ich bin deine emotionale Stütze in einer Zeit, die aufwühlend und zugleicht allumfassend episch ist.

Wie läuft so eine Doula-Begleitung ab?

Ich begleite schwangere Frauen ab dem Zeitpunkt, an dem sie mich engagieren und brauchen. Das kann in der 8. oder 35. Woche sein. Wichtig ist mir auch, dass du weisst, dass ich werdende Mamas mit oder auch ohne Partner begleite. Falls du einen Partner hast, darf dieser gerne ein Mann oder auch eine Frau sein. Ich bin dazu da, dich zu bestärken – egal in welcher Konstellation du gebären wirst.

Das erste Kennenlernen:

 

Bevor wir einen Vertrag eingehen, ist es wichtig, dass wir uns gegenseitig beschnuppern. Jede Frau hat die Doula verdient, die gut zu ihr passt. Deshalb sind mir diese kurzen Kennenlerngespräche sehr wichtig, damit du dir sicher sein kannst, dass ich dich optimal unterstützen kann. Wir treffen uns entweder auf einen kurzen Kaffee (etwa 30 Minuten) in Zürich oder facetimen, um uns zu beschnuppern. Wenn du dich entscheidest, dass ich nicht deine optimale Doula bin, dann gebe ich dir gerne meine Kontakte anderer toller Doulas weiter.

Vor der Geburt:

 

Bevor es losgeht, treffen wir uns zweimal. Ich kann dich zuhause besuchen, oder wir wählen ein schön ruhiges Cafe aus, in dem wir ungestört über wichtige Aspekte deiner Schwangerschaft und der bevorstehenden Geburt sprechen können. Meistens besprechen wir beim ersten Treffen deine Geburtswünsche – und wenn du dich nicht schon entschieden hast, über die Wahl des optimalen Geburtsortes. Beim zweiten Treffen arbeite ich mit HypnoBirthing, wenn du das wünschst. Ich leite dich in eine Tiefe Entspannung an und löse hier mit der Geburt verbundene Ängste auf. Grundsätzlich ist aber absolut selbstverständlich: Es geht um eine für dich geschusterte Begleitung. Wir behandeln in den Vorgesprächen, was dir auf der Seele brennt. Wir sprechen über deine Ängste, über deine Träume, darüber, wie du mit Schmerzmedikamenten unter der Geburt umgehen möchtest, und ich erzähle dir alles über den Geburtsablauf. 

Während der Geburt:

 

 

Wenn du spürst, dass dein Baby kommt, kannst du mich jederzeit anrufen. Ich komme dann zu dir oder ins Spital, wenn du mich brauchst. Ich stehe dir mit Herz und Leib zur Verfügung, massiere deinen Rücken, gebe dir Druck aufs Becken, um deine Schmerzen erträglicher zu machen oder leite dich wieder in eine Entspannung an. Wenn du dich mit HypnoBirthing vorbereitet hast, unterstütze ich dich, in deiner tiefen Entspannung zu bleiben und diese zu vertiefen. 

 

Während der Geburt bin ich da für dich. Werde dir Essen und Trinken anbieten, dich daran erinnern ruhig zu bleiben, an deine Vorsätze anklingen, dich bestärken, in dem was du gerade wünschst und brauchst. Eine gebärende Frau soll sich nur um sich kümmern dürfen. Deshalb entlaste ich auch deinen Partner (wenn er oder sie bei der Geburt dabei ist) , dass du dich um ihn nicht sorgen brauchst. Ich schicke ihn, frische Luft zu schnappen, besorge ihm einen Hocker oder rede ihm gut zu – je nach dem, was ihr beide gerade braucht. 

Nach der Geburt:

 

Ihr habt es geschafft. Euer kleines Wunder ist bei euch zuhause angekommen. Nach ein paar Tagen oder auch Wochen sehe ich bei euch im Wochenbett vorbei. Es tut gut, das gemeinsam Durchlebte zu besprechen und die Geburt Revue passieren zu lassen. Wenn es euch gut geht, lasse ich euch in Ruhe die gemeinsame Zeit geniessen. Wenn du aber das Bedürfnis hast, über Sorgen und Ängste, vielleicht über depressive Verstimmungen zu sprechen, bin ich da oder vermittle dir die passende Unterstützung.   

Doula-Begleitung in und rund um Zürich

Ich lebe selbst in Zürich und biete deshalb Begleitungen im Radius von etwa einer Stunde Anfahrtsweg an. Folgende Doula-Begleitungen biete ich an:

 

 Doula Package:

 

  • unverbindliches Kennenlerngespräch 
  • Zwei Vorgespräche
  • ständige Unterstützung per E-Mail und Whatsapp
  • 4 Wochen Pikettzeit mit 24 Stunden Abrufbereitschaft rund um den Geburtstermin
  • Begleitung während der ganzen Geburt
  • Ein Besuch im Wochenbett

Kosten: 1310.-

 

Wenn erwünscht kann noch ein privater HypnoBirthing-Geburtsvorbereitungskurs (ca. 5 Stunden) gebucht werden. Dieser kostet zusammen mit der Begleitung nur 600.-

 

Doula Package XS:

 

Für Frauen, die bereits ein Kind geboren haben oder sich erst kurz vor dem Geburtstermin für eine Doula entscheiden, biete ich eine light Version der Begleitung an.

 

  • Kennenlerngespräch
  • ständige Unterstützung per E-Mail und Telefon
  • 4 Wochen Pikettzeit mit 24 Stunden rundum Abrufbereitschaft rund um den Geburtstermin
  • Begleitung während der Geburt
  • Telefonisches Nachgespräch

 Kosten: 1010.-

 

Geburtsbericht

Als Journalistin verdiente ich mit dem Schreiben meine Brötchen, tat dies aber immer auch fürs Herz. Und da man mit einem Stück Papier und Druckerschwärze viele Emotionen einfangen kann, biete ich dir an, einen ganz persönlichen Geburtsbericht für dich oder auch an dein Kind adressiert zu verfassen.

 

Geburtsbericht: je nach Aufwand 300.- bis 500.-

 

 

Teilbegleitung:

 

Neben den Paketen biete ich auch eine Teilbegleitung an. Je nachdem, was du dir wünschst, komme ich beispielsweise im Wochenbett vorbei oder begleite dich zum Vorgespräch mit deinem Arzt. Schreibe mir für ein unverbindliches Angebot. 

 

Geburts-Coaching:

 

Damit deine Geburt deinen Wünschen entspricht, biete ich auch ein Coaching an, in welchem wir gemeinsam deine Geburtsbedürfnisse eruieren, entscheiden, wo du wirklich gebären möchtest und welche Vorbereitung für dich wichtig sind.

 

Kosten: 200.-

Dauer: ca. 2 Stunden